29.04.2010

29.04.2010

Story

Nach der Scheidung ihrer Eltern lebt die 17-jährige Veronica (Miley Cyrus) - Spitzname Ronnie - mit Mutter Jonah (Kelly Preston) in New York. Ihrem Vater Steve (Greg Kinnear) hat sie nie verziehen, dass er sie und ihre Mutter verlassen hat. Dementsprechend begeistert ist sie über den Plan ihrer Eltern, die gesamten Ferien bei ihrem Vater in Tybee Island zu verbringen. Für Ronnie steht fest: Auf keinen Fall wird sie nett zu ihrem Vater sein! Doch dann ändert sich alles, als Ronnie Will (Liam Memsworth) kennenlernt, die erste große Liebe ihres Lebens. Ronnie ist schwerstens verliebt. Und als Will in Schwierigkeiten gerät, steht Vater Steve den Liebenden mit Rat und Tat zur Seite. Und so liegen sich am Ende sogar Vater und Tochter wieder in den Armen.

Was hat uns am besten gefallen?

Miley Cyrus trägt keine blonde Perücke und spielt nicht so überdreht wie üblich.

Empfehlen wir den Film unseren Freunden?

Miley wird erwachsen und so soll sie jetzt auch im Kino zu sehen sein. Alberner Teenager auf nimmer Wiedersehen! Sollten Sie Miley-Cyrus-Fan sein, dann ist dieser Film bestimmt ein Highlight. Für alle anderen schrammt er hart an der zuckersüßen Kitsch-Grenze vorbei. Geschmackssache!

Daumen halb-hoch Daumen halb runter

Trailer

Mit Dir an meiner Seite

Mehr Infos auf der offiziellen Website zum Film

Unterwegs

in Hollywood

Im Herzen der

Traumfabrik

Cannes 2013

Das Festival

Filmfestspiele

Cannes

Iron Man 2

Premiere

Sex and the City 2

Premiere

mamiswelt