22.04.2010

22.04.2010

Story

Cathrine (JULIANNE MOORE) scheint das perfekte Leben zu führen: Die erfolgreiche Ärztin wohnt zusammen mit Sohn und Gatten in einem luxuriösen Haus. Ihr Ehemann ist der angesehene Musikprofessor David (Liam Neeson), der auch bei seinen Studentinnen gut ankommt. Vielleicht zu gut? Die Beziehung der beiden hat sich in letzter Zeit merklich abgekühlt, David verbringt immer weniger Zeit Zuhause. Cathrine wird zunehmend misstrauischer, glaubt, dass er eine Affäre hat. Als Cathrine eine verdächtige SMS entdeckt, engagiert sie das Luxus-Callgirl Chloe (Amanda Seyfried, "Mama Mia"), um die Treue ihres Mannes zu testen. Schon bald berichtet Chloe über "Erfolge", erzählt, dass David ihr ins Netz gegangen sei. Cathrine ist schockiert und bittet Chloe, künftig die Finger von ihrem Mann zu lassen. Doch auch Cathrine ist von Chloes erotischer Ausstrahlung fasziniert ...

Was hat uns am besten gefallen?

JULIANNE MOORE ist immer einen Kino-Besuch wert! Die rothaarige Schauspielerin hat uns im Interview erzählt, dass ihr Mann es nicht schlimm fand, dass sie im Film mit Amanda Seyfried knutschte. Der Mann täte uns Leid, hätte er Probleme damit. Denn JULIANNE MOORE küsst auch in "The Kids are alright", der auf der dreijährigen Berlinale lief, Frauen.

Empfehlen wir den Film unseren Freunden?

Regisseur Atom Egoyan ("Das süße Jenseits", "Simons Geheimnis") ist bekannt für seine subtilen Filme, in denen es häufig um Themen wie Intimität, Vertrauen und Verrat in Beziehungen geht. Doch sein Erotik-Thriller ist nicht mit "9 1/2 Wochen" oder "Der letzte Tango in Paris" zu vergleichen. Doch CHLOE ist keine leichte Kost, denn die Motivation der Figuren ist nur schwer zu durchschauen (warum engagiert Cathrine eine Prostituierte?). Als wir nach der Vorstellung in London den Kinosaal verließen, waren wir etwas ratlos, auch wenn es zwischendurch erotisch knistert. Knister, knister ....

Daumen halb-runter Erotik-Thriller-Daumen halbhoch

Unterwegs

in Hollywood

Im Herzen der

Traumfabrik

Cannes 2013

Das Festival

Filmfestspiele

Cannes

Iron Man 2

Premiere

Sex and the City 2

Premiere

mamiswelt