18.02.2010

18.02.2010

Story

Ein Autor (Ewan McGregor) wittert den Job seines Lebens. Als "Ghostwriter" soll er die Memoiren des britischen Ex-Premierministers Adam Lang (Pierce Brosnan) schreiben. Der hat sich mit Frau und Beratern in einem Ferienhaus auf einer Insel in der Nähe New Yorks verschanzt. Kleiner Haken an dem Auftrag: Der Vorgänger des Ghostwriters kam unter ungeklärten Umständen ums Leben. Wurde er ermordet? Bald hat der Neue das Gefühl selbst verfolgt zu werden. In Langs Ferienhaus herrscht eine unheimliche Atmosphäre des Mißtrauens und der Paramoia. Wem kann der Autor noch trauen?

Was hat uns am besten gefallen?

Der ganze Film! Polanski inszeniert eine herrlich spannende Thriller-Athmosphäre ohne billige Effekte und hält diesen Ton vom ersten bis zum letzten Bild durch.

Empfehlen wir den Film unseren Freunden?

Wer Polit-Thriller mag, kommt an diesem Film einfach nicht vorbei. Er basiert auf Robert Harris gleichnamigem Bestseller, einem Ex-Freund von Tony Blair. Angeblich war Blair das Vorbild für Harris fiktiven Ex-Regierungschef. Sollten nur zehn Prozent dieser Figur den Tataschen entsprechen, wäre der Film nicht nur spannend, sondern auch politischer Sprengstoff. Alfred Hitchcock wäre stolz auf Polanski gewesen.

Unterwegs

in Hollywood

Im Herzen der

Traumfabrik

Cannes 2013

Das Festival

Filmfestspiele

Cannes

Iron Man 2

Premiere

Sex and the City 2

Premiere

mamiswelt