06.05.2010

Foto: Concorde Filmverleih

Foto: Concorde Filmverleih

Das Leuchten der Stille: Die Story

Nach "Mit Dir an meiner Seite" mit Hannah-Montana-Star Miley Cyrus ist das nun die zweite Nichols Sparks Verfilmung innerhalb kürzester Zeit. Diesmal hat sich Regisseur Lasse Hallström ("Chocolat") getraut, den schmalzigen Roman des Bestseller-Autors auf die Leinwand zu bringen: Es geht um den jungen Soldaten John (CHANNING TATUM, "G.I. Joe"), der sich während seines Heimaturlaubs Hals über Kopf in die schöne Studentin Savannah (AMANDA SEYFRIED, "Mamma Mia!") verliebt, die eine Reitschule für autistische Kinder gründen möchte. Als John zurück zu seiner Einheit muss, verspricht Savannah auf ihren Geliebten zu warten und ihm regelmäßig zu schreiben. Doch nach einiger Zeit erhält er keine Briefe mehr von seiner großen Liebe. Wird John um Savannah kämpfen?

Was hat uns am besten gefallen?

CHANNING TATUM ist gerade zum schönsten Mann der Welt gewählt worden. Wer das Prachtexemplar in voller Schönheit auf der Leinwand sehen will, hat dazu ausgiebig Gelegenheit - und sein Anblick lenkt wenigstens ein bisschen von den seichten Dialogen ab, die uns die Tränen in die Augen trieben. Aber nicht aus Rührung!
 

Empfehlen wir den Film unseren Freunden?

Wir haben es nicht so mit Nicholas Sparks. Doch das ist Geschmackssache. Seine schmalzigen Romane verkaufen sich wie geschnitten Brot. Sein Erfolgsrezept: Liebe, Leid und am Ende wird alles gut. Sollten Sie also Nicholas Sparks Fan sein, könnte Ihnen der Film gefallen.

Daumen halb-hoch Schmalz-Daumen halb runter

Unterwegs

in Hollywood

Im Herzen der

Traumfabrik

Cannes 2013

Das Festival

Filmfestspiele

Cannes

Iron Man 2

Premiere

Sex and the City 2

Premiere

mamiswelt