02.09.2010

Story

Die Story kennt inzwischen jeder. Da müssen wir Ihnen nichts mehr erzählen. Der gelähmte Space-Soldat Jake Sully (Sam Worthington) verliebt sich immer noch im Körper eines geklonten Avatar in die schöne wilde Häuptlingstochter (Zoe Saldana) und wechselt die Seiten.
 

Was hat uns am besten gefallen?

Es gibt nur eine echte neue Szene, alle anderen wurden nur verlängert wie zum Beispiel die Liebesszene oder der Tod des Häuptlings. Einige Wesen sind neu dabei. Und AVATAR glänzt durch eine Brise mehr Action. Das war's auch schon.

Empfehlenw wir den Film unseren Freunden?

Regisseur James Cameron soll ja angeblich noch mehrere Stunden Material übrig haben. Warum speist uns der Mann dann mit 8 Minuten ab? Riecht irgendwie nach Abzocke. Wahrscheinlich gibt es jetzt alle paar Monate eine neue Special-Edition von Avatar.

Daumen mittel Avatar-Abzocke-Daumen mittel

Trailer

Avatar - Aufbruch nach Pandora (Special Edition)

Mehr Infos auf der offiziellen Film-Website - Clicken Sie hier!

Unterwegs

in Hollywood

Im Herzen der

Traumfabrik

Cannes 2013

Das Festival

Filmfestspiele

Cannes

Iron Man 2

Premiere

Sex and the City 2

Premiere

mamiswelt