19.08.2010

Story

Nach einem erbitterten Streit mit ihren Eltern kehrt die 13-jährige Sinikka nicht nach Hause zurück. Sie bleibt spurlos verschunden. Nur ihr Fahrrad wird genau an der Stelle gefunden, an der vor 23 Jahren ein junges Mädchen ermordet wurde. Bis heute wurde der Täter nicht gefasst. Und darunter leidet der mittlerweile pensionierte Polizist Christian Mittichs (Burghart Klaußner) immer noch. Es war damals sein erster großer Fall, den er ungelöst zu den Akten legen musste. Als er von dem Verschwinden der 13-jährigen Sinikka erfährt, mischt er sich in die Ermittlungen ein. Er ist sich sicher, dass der Täter von damals zurückgekehrt ist und erneut ein Verbrechen begangen hat.
 

Regie: Baran bo Odar

Darsteller: Ulrich Thomsen, Wotan Wilke Möhring, Burghart Klaußner, Katrin Sass, Karoline Eichhorn u.a.

Was hat uns am besten gefallen?

Die Besetzungsliste kann sich sehen lassen: Lola-Preisträger Burghart Klaußner ("Das weiße Band"), Wotan Wilke Möhring ""Soul Kitchen"), Katrin Sass ("Good Bye, Lenin!") und Dogma-Legende Ulrich Thomsen ("Das Fest") sind Teil des Casts.

Empfehlen wir den Film unseren Freunden?

Regisseur Jan Costin Wagner versucht, zwei Genres miteinander zu kombinieren: Thriller und Melodram. Das geht leider sprichwörtlich "in die Hose". Der Plot ist spannend, doch immer wieder verliert der Film an Drive. Zu sehr richtet Wagner den Fokus auf den emotionalen Zustand seiner Figuren, minutenlang bleibt die Kamera auf den Gesichtern der Figuren gerichtet - in denen wir leider so oft so gar nichts lesen. Schade!

Daumen mittel Melodram-Thriller-Daumen mittel

Trailer

Das letzte Schweigen

Unterwegs

in Hollywood

Im Herzen der

Traumfabrik

Cannes 2013

Das Festival

Filmfestspiele

Cannes

Iron Man 2

Premiere

Sex and the City 2

Premiere

mamiswelt