20.05.2010

Story

Der Titel kommt Ihnen irgendwie bekannt vor? Richtig gedacht. Denn der Film basiert auf einem gleichnamigen Computerspiel. Millionen Fans haben bereits mit PRINCE OF PERSIA ihre Konsolen zum Glühen gebracht. Sollte nur ein Viertel der Computer-Fans ins Kino gehen, wäre der Kassenhit garantiert, dachte man sich bei Disney und schickte den Prinzen als Nachfolger-Goldesel von FLUCH DER KARIBIK ins Rennen. Auch im Mittelpunkt des Films steht Prinz Dastan (Jake Gyllenhaal). Dem fällt bei der Eroberung einer heiligen Stadt ein magischer Dolch in die Hände. Eine echte Wunderwaffe. Lässt man den Sand aus dessen Griff rieseln, dreht sich die Zeit zurück. Und nur der Besitzer des Dolches bemerkt es! Schon bald ist Dastans zwielichtiger Onkel (Ben Kingsley) hinter dem Zauber-Dolch her, um das Perserreich an sich zu reißen. Gemeinsam versuchen Dastan und Prinzessin Tamina (Gemma Arterton) das Schlimmste zu verhindern, obwohl sie sich eigentlich nicht ausstehen können. Das, was sich heftig neckt, liebt sich auch diesmal am Ende wieder einmal um so mehr.

Was hat uns am besten gefallen?

Jake Gyllenhaal hat endlich seine wahre Bestimmung gefunden: Actionheld. Und als solcher funktioniert er wunderbar für beide Geschlechter. Während die Frauen Stoßseufzer Richtung Leinwand senden, könnten sich die Kerle durchaus vorstellen ein zünftiges Bier mit ihm zu trinken, um anschließend gemeinsam ein paar Prinzessinnen zu retten.

 

Empfehlen wir den Film unseren Freunden?

Denen, die früher sonntags gerne Abenteuerfilme mit Errol Flynn gesehen haben, um anschließend draußen mit Stöckern den Film noch einmal nachzufechten. Wilde Mischung aus altmodischem Abenteuer und modernen Spezialeffekten. An FLUCH DER KARIBIK reicht es nie heran, verkürzt aber eindeutig die Wartezeit bis zum vierten Teil der Piraten-Saga.
 

Daumen halb-runter Prinzen-Daumen halb hoch

Trailer

Prince Of Persia - Der Sand der Zeit

Mehr Infos auf der offiziellen Film-Website

Unterwegs

in Hollywood

Im Herzen der

Traumfabrik

Cannes 2013

Das Festival

Filmfestspiele

Cannes

Iron Man 2

Premiere

Sex and the City 2

Premiere

mamiswelt