38. Toronto Filmfestival (TiFF)

38. Toronto Filmfestival (TiFF)

Festivaltagebuch


38. Toronto Filmfestival (TiFF): Überwältigender Beifall für Jason Reitsman LABOR DAY 

 

Ich war am Sonnabend noch einmal in einer Vorführung und ich habe nun endlich begriffen, warum die Filmemacher so gern nach Toronto fahren. Jason Reitman hat an dem Tag noch einmal seinen neuen Film "Labor Day" vorgestellt, eine Literaturverfilmung. Er ist der Mann, der "Juno" oder "Thank you for Smoking" oder "Up in the Air" gedreht hat. Es war die dritte Vorführung von "Labor Day" hier in Toronto, Jason Reitman ist trotzdem noch einmal hingegangen und hat anschließend Fragen aus dem Publikum beantwortet, das ist das sogenannte "Q & A", und er wurde wie ein Rockstar gefeiert.

 

Jason Reitman wird im Kinosaal wie ein Rockstar gefeiert 


Die Zuschauer standen vorher tatsächlich um vier Blocks um die Ecken herum, es war eine irrsinnig lange Schlange, so etwas habe ich vorher noch nie auf einem Filmfestival gesehen. Viele Leute standen wirklich zwei Stunden an, um da reinzukommen. Und diese Atmosphäre ist einmalig und die gibt es auch auf keinem anderen Filmfestival der Welt, auch nicht auf den großen A-Festivals in Cannes, Venedig und Berlin. Es laufen nicht nur sehr gute Filme in Toronto, die Akteure sind auch vor Ort.

 

Zahlreiche Regisseure und Schauspieler vor Ort

 

Zum Beispiel Nicole Kidman, Colin Firth, Keira Knightley, Pierce Brosnan, Emma Thompson, das passiert da alles Schlag auf Schlag und mein Lieblingsinterview war tatsächlich das mit Nicole Kidman. Wir saßen in einem Restaurant namens "Michael's, das sich auf der Simcoe-Street befindet. Das war sehr bizarr, denn dort wurde auch gekocht und da hingen die Steaks direkt neben dem Tisch, an dem die Interviews stattfanden. Das passte so gar nicht zu Nicole Kidman. Aber viele haben auch ein flasches Bild von ihr, man denkt, sie sei sehr ätherisch und unnahbar. Doch das ist sie gar nicht. Ich finde sie sehr patent und sehr komisch. 

Unterwegs

in Hollywood

Im Herzen der

Traumfabrik

Cannes 2013

Das Festival

Filmfestspiele

Cannes

Iron Man 2

Premiere

Sex and the City 2

Premiere

mamiswelt