Cannes 2013

"Drive"-Regisseur Nicolas Winding Refn entäuscht mit "Only God Forgives"



Wir schreiben es ja nur sehr ungern. Aber die größte Enttäuschung des Festivals bis heute ist ausgerechnet der Film unseres Lieblings-Regisseurs Nicolas Winding Refn. Vor zwei Jahren hat er hier in Cannes mit "Drive" unsere Herzen im Sturm erobert. Ryan Gosling spielte den namenlosen "Driver", schon jetzt einer der coolsten Helden der Filmgeschichte. In "Only God Forgives" sehen wir nun wieder Ryan Gosling. Doch der Zaubr will sich leider nicht noch einmal einstellen.

"Only God Forgives" fehlt das Herz

Nicolas Winding Refns Film hat leider kein Herz und bleibt ein reines Gedankenspiel. Seine Figuren in den perfekt arrangierten Bildern interessieren einen nicht wirklich. Und irgendwie hat man diese somnambulen Stimmungen bei David Lynch schon wesentlich besser gesehen.

Kristin Scott Thomas muss fluchen lernen

Haar-Extensions und falsche Fingernägel - so geschmacklos gestylt wie in Nicolas Winding Refns Wettbewerbs-Beitrag "Only God Forgives" haben wir Kristin Scott Thomas noch nie gesehen. Die sonst immer so aristokratisch wirkende französisch-britische Darstellerin spielt hier als eine Art "Medea"-Figur eine trashige Mutter, die in Bangkok den Tod ihres ältesten Sohns rächen will. Und auch mit den drastischen Flüchen, die Thomas vor der Kamera aussprechen muss, klappte es erst nach mehreren Anläufen, nachdem sie ein "Fluch-Training" absolviert hatte. Thomas: "Die Worte wollten mir einfach nicht über die Lippen kommen und blieben irgendwie in meinem Hals stecken, weil sie ziemlich ordinär waren".

 

 

Robert Redford beeindruckt in "All Is Lost"

 

 

Robert Redford beeindruckt in Cannes als Kapitän eines in Seenot geratenen Schiffes in "All Is Lost". Auch dieses Drama von J.C. Chandor. In der "Ein-Mann-Tour-De-Force" kämpft sich Redford durch die stürmische See und leistet für sein Alter schon rein physisch Erstaunliches. Der Film läuft in "Un Certain Regard" außer Konkurrenz. 
 

Unterwegs

in Hollywood

Im Herzen der

Traumfabrik

Cannes 2013

Das Festival

Filmfestspiele

Cannes

Iron Man 2

Premiere

Sex and the City 2

Premiere

mamiswelt